96. Salon Europa - Rolf Steiner - Der Holunderkönig - Hommage an Peter Handke

Sonntag, 18. Februar 2018 - 16:00
Handke Grafik: "Der Holunderkönig", mechanische Schreibmaschine, Rolf Steiner 20

Der Holunderkönig

Rolf Steiner
Ein Mann bricht eines Morgens nach Chaville nahe Paris auf, um das Haus von Peter Handke, für den er schon lange schwärmt, zu finden.
Er fragt in der örtlichen Buchhandlung nach und im Rathaus, zieht Häuser in die engere Wahl und kehrt in Bistros ein, in denen er sich Handke vorstellen kann.
Seine Suche, grundiert mit Reflexionen über dessen Werk, mündet in einen Bericht, den er dem verehrten Schriftsteller eines Tages im Frühjahr hinter sein Gartentor stellt. Da beginnt ein Briefwechsel, der schließlich in einer Einladung Handkes zu einem Treffen in seinem Haus gipfelt.

Freundlich und klug, spielerisch und sanft gestaltet Rolf Steiner seine Reise in die Welt des österreichischen Autors: eine umsichtige und gleichzeitig leidenschaftliche Annäherung, die mehr ist als eine Suche nach dem Niemandsbuchtler, dem Holunderkönig - es ist eine Liebeserklärung an die Literatur und die Kunst überhaupt:

"Rolf Steiner beschreibt in einer klaren und unprätentiösen Sprache seine Liebe und Verehrung für Peter Handke - und wie er ihn am Ende ´ganz zufällig´ in Paris trifft. So müssen Bücher über Schriftsteller klingen! Wunderbar!"
Michael Krüger

Rolf Steiner geboren in Köln arbeitet als Schriftsteller und Bildender Künstler,
sowie als Grenzgänger (Schrift-Steller) zwischen Wort und Bild.

Sie sind herzlich eingeladen!

96. Salon Europa
Samstag, den 18. Februar 2018
16:00 Uhr Buffet - 17:00 Uhr Lesung

Anmeldung erbeten: info@saloneuropa.de

Salon Europa

Harzgeroder Weg 4
51061 Köln-Höhenhaus
Haltestelle: Im Weidenbruch, Linie 4
16:00 Uhr Buffet - 20:00 Uhr
Eintritt: 15 € für Honorar, Buffet und Getränke